FDP Mainz-Hechtsheim
Aktuelle Beiträge

FDP-Vorsitzender Jan-H. Driessen will Ortsvorsteher in Hechtsheim werden


23. April 2019

Mainz-Hechtsheim, 25.1.2019 –  Der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Hechtsheim bewirbt sich als Ortsvorsteher in Hechtsheim. Die Mitglieder nominierten Jan-H.Driessen bei ihrem Ortsparteitag einstimmig
als Kandidaten der Freien Demokraten.

Der 63-jährige Diplom-Jurist leitet beruflich das Wahlkreisbüro der Mainzer Landtagsabgeordneten Cornelia Willius-Senzer und führt seit acht Jahren den Ortsverband Hechtsheim. „Mit der vollen Rückendeckung des engagierten Hechtsheimer Ortsverbandes bewerbe ich mich gerne bei den Bürgerinnen und Bürgern um ihr Vertrauen. Mein Ziel ist es, mit konkreten Vorschlägen und Maßnahmen Hechtsheim in den nächsten fünf Jah-ren noch stärker voran zu bringen. Schwerpunkte sind die Ortsgestaltung, Schaffung von Wohnraum und eine Verbesserung der Verkehrsanbindung von der Frankenhöhe bis zur Rheinhessenstraße.

Der Ortsparteitag stellte außerdem die Kandidaten-Liste der FDP für die Wahl des Ortsbeirats Hechtsheim am 26. Mai zusammen. 15 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Verfügung. Spitzenkandidatin ist Birgit Zehe-Clauß, die derzeit als einzige FDP-Vertreterin und stellvertretende Ortsvorsteherin im Ortsbeirat Hechtsheim vertreten ist. Auf Platz 2 folgt Ortsvorsteherkandidat Jan-H. Driessen, der auf der Liste der FDP auch für den Stadtrat kandidiert (Platz 11). Platz 3 nimmt Peter Kilian ein, Platz 4 die stellvertretende Sprecherin der Landesregierung, Almut Rusbüldt. Auf den weiteren Plätzen folgen: Mats Hippchen, Dirk Bauer, Selman Ceylan, Jörg Meyer-Scholten, Edith Bussmann, Bernd Rusbüldt, Jutta Engelmann-Driessen, Matthias Volkert, Dr. Ulrich Brink, Cedrik Schöne und Rudolf Weyerhäuser. „Unser personelles Angebot kann sich sehen lassen“, sagt Jan-H. Driessen. „Alle sind bereit, sich in und für Hechtsheim aktiv einzusetzen.“

Alle Beiträge Drucken