FDP Mainz-Hechtsheim
Aktuelle Beiträge

Für neues Bürgerhaus bei Bürgern und Vereinen werben


18. September 2020

FDP Hechtsheim beantragt im Ortsbeirat Informationsblatt und Vereinsumfrage

Mainz, den 15.09.2020 – Zur Sitzung des Hechtsheimer Ortsbeirates am 17. September 2020 stellt die FDP Hechtsheim mehrere Anträge und Anfragen. In zwei Anträgen geht es um das neue Bürgerhaus. Die FDP Hechtsheim schlägt vor, die Bürger/innen mit einem Informationsblatt über die Ortsverwaltung im neuen Bürgerhaus zu informieren. Außerdem regt die FDP eine Umfrage unter den Hechtsheimer Vereinen an. Diese sollen unter Einbeziehung des Vereinsringes zur Nutzung des Bürgerhauses befragt werden. Dazu Birgit Zehe-Clauß, stellvertretende Ortsvorsteherin: „Die Ergebnisse sollten dann als Grundlage für weitere Gespräche mit der Stadt und der Bürgerhäuser GmbH über die Mietkosten und Vergünstigungen für örtliche Vereine genutzt werden.“

Von der Schließung der Ortsverwaltung in der Morschstraße wegen Umzugs war eher zufällig im Internet etwas zu lesen. Gerade ältere Mitbürger/innen werden den Weg zu einer Besorgung vermutlich vergeblich gemacht haben. Wichtige Informationen werden immer noch gerne zuhause aufgehängt. „Ein informativer Flyer der Verwaltung könnte dazu beitragen, dass sich die Hechtsheimer/innen schneller orientieren und die Leistungen sowie Öffnungszeiten der modernen Ortsverwaltung zuhause ablesen können“, ist Jan-Hendrik Driessen, Vorsitzender der Hechtsheimer FDP überzeugt. Das Informationsblatt sollte alle relevanten Informationen über die Angebote des Bürgerhauses sowie der Verwaltung enthalten und die Menschen zum Besuch einladen.

Das inzwischen virtuell eröffnete neue Bürgerhaus in Hechtsheim findet bisher nur wenig Zuspruch. Gerade durch die verschärften Hygiene-Bedingungen ist es gerade ehrenamtlichen Vereinen kaum möglich, die Mieten für größere Räume aufzubringen. Deshalb hatte die FDP im Ortsbeirat zuletzt vorgeschlagen, die Nutzung den Vereinen in diesem Jahr zum Kennenlernen je einmal kostenlos zu überlassen. Diesem einstimmig im Ortsbeirat angenommenen Vorschlag ist die Stadt leider nicht gefolgt. Der zweite Antrag richtet sich deshalb ausnahmsweise nicht an die Stadtverwaltung, sondern zunächst an den Ortsbeirat selbst. Die FDP Hechtsheim schlägt vor, dass der Ortsbeirat nun Gespräche mit dem Vereinsring mit dem Ziel aufnehmen möge, eine gemeinsame Umfrage bei den Mitgliedern des Vereinsrings (ggf. auch weiteren Vereinen im Ort) zur Nutzung des neuen Bürgerhauses zu starten. Birgit Zehe-Clauß: „Als Muster kann die Umfrage nach Schließung des alten Bürgerhauses im Jahr 2016 dienen, bei der damals bereits der voraussichtliche Bedarf an der Nutzung von Räumlichkeiten abgefragt wurde.“ Das Ergebnis sollte mit dem Vereinsring besprochen und als Grundlage für zukünftige Gespräche oder Anträge mit der Stadt und der Bürgerhäuser GmbH über Erleichterungen für Vereine verwendet werden.

Hier die komplette Pressemeldung als pdf zum Download.

Alle Beiträge Drucken